Bernd Ternes - Start Anzeige Impressum Kontakt Übersicht
Vitae Forschung und Lehre Publikationen Internet Korrenspondenz
Berlin 2005
Herzlich Willkommen 1 2 3 4 5
Google Search
Background & Forschung
Arbeitszusammenhänge
Grundhaltung & Grundaufgabe
Suche
Yahoo! Auf der Suche nach dem Glück
Empfehlung
brand eins Das rigorose Glück
Internet Browser Firefox Google Search Acrobat Reader E-Mail-Client Thunderbird MP3 Player WinAmp

Arbeitszusammenhänge

menschen formen

Die 1998 gegründete Arbeitsgruppe menschen formen Berlin besteht seit dem Herbst und widmet sich der Aufgabe, wie einem konstatierbaren theoretischen Stillstand von Kritischer Theorie, Konstruktivismus, Systemtheorie, Dekonstruktivismus und Differenzphilosophie Neues entgegenzuhalten ist.

Den weiteren Hintergrund der AG menschen formen bildet der im Rahmen der Historischen Anthropologie vorgetragene Grundgedanke Dietmar Kampers, wonach der Mensch sich selbst und den anderen eine offene Frage ist und bleibt, die durch keine Antwort abgeschlossen werden kann. Ein Begriff vom Menschen, der es erlaubt, die Unmöglichkeit eines Begriffs vom Menschen begrifflich nachzuweisen, steht noch aus.

Die Arbeitsgruppe geht davon aus, daß das Formen der Menschen Menschenformen zu formen beginnt.

 

Beatitude Fortuning

Der 2001 gegründete wissenschaftliche Verein Beatitude-Fortuning setzt sich das Entwerfen eines Forschungsprogramms zum Ziel, das Erkenntnisse der Kreaturalforschung mit den gesellschaftstheoretischen Einsichten systemtheoretischer Kommunikationsmedienforschung zu verbinden sucht.

Die Frage ist, wie generalisierte Kommunikationsmedien in der Zukunft aussehen, die nicht mehr symbolisch wirken.

(...)

-> zum Background
-> zu den Gründen
-> zur Startseite